Wärmetherapie


Mit Hilfe von trockenem Beifuss (Herba Artemisiae) oder einer LED-Lampe werden verschiedene Akupunktur-Punkte oder ganze Körperareale erwärmt, um so gezielt Wärme in den Körper zu leiten. 

 

Eine besonders wichtige Methode bei Krankheiten, die durch Kälte verursacht wurden wie zum Beispiel Menstruationskrämpfe, Unfruchbarkeit, kalte Hände und Füsse, Muskel-Krämpfe, Bauchschmerzen, Verstopfung, etc.